Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine aus der Osteopathie entstandene sanfte manuelle Behandlungsform, die eine ungewöhnlich tiefe Entspannung ermöglicht.

 

Durch die Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus können sich einschränkende Bewegungsmuster, Verspannungen und Schmerzen auflösen.

 

Zur Anwendung kommt die Craniosacrale Therapie u.a. bei Rücken- und Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen, Migräne, Kiefergelenksdysfunktionen, Schlafstörungen, Stress, Hyperaktivität, Posttraumatischen Zuständen, Schwangerschaftsbegleitung, nach Geburten, bei Entwicklungsverzögerungen und vielem mehr.