Schröpfen

 

Das Schröpfen ist ein altes, seit der Antike bekanntes, naturheilkundliches Verfahren, das sich bewährt hat um die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen. Es hat eine entstauende und entlastende Wirkung.

 

Man unterscheidet zwischen trockenem Schröpfen und blutigem Schröpfen. Beide Methoden werden mit Schröpfgläsern durchgeführt, die mithilfe von einer Vakuumpumpe auf die Haut, meist am Rücken, gesetzt werden. Schröpfen kann eingesetzt werden bei Neuralgien, Durchblutungsstörungen, Gelosen und vielen anderen Beschwerden.